Eilmeldung

Eilmeldung

Das "Buona sera" des Papstes

Sie lesen gerade:

Das "Buona sera" des Papstes

Schriftgrösse Aa Aa

Die Freude auf dem Petersplatz war groß als weißer Rauch aus dem Schornstein der Sixtinischen Kapelle aufstieg. Nach nur 13 Tagen Sedisvakanz bekam die katholische Kirche ein neues Oberhaupt. Der Kardinalprotodiakon Jean-Louis Tauran verkündete: “Habemus Papam!”

Mit dem Argentinier Jorge Mario Bergoglio hatte kaum jemand gerechnet. Eine Stunde nach der Wahl erschien er dann endlich als Papst Franziskus auf dem Balkon und zeigte sich der Menge. Er wünschte der Gläubigen erst einmal “Guten Abend” und später beteten sie gemeinsam.