Eilmeldung

Eilmeldung

"Der letzte Exorzismus 2"

Sie lesen gerade:

"Der letzte Exorzismus 2"

Schriftgrösse Aa Aa

So einfach lässt sich der Dämon nicht besiegen. Nach einer recht beeindruckenden Teufelsaustreibung in “The Last Exorcism” kommt nun eine Fortsetzung in Kinos. Nell Sweetzer, die gemarterte Farmerstocher aus Teil Eins, ist wiederum von mysteriösen Mächten besessen, die Dinge geschehen lassen, an die sie sich am nächsten Morgen nicht mehr erinnern kann.
Ashely Bell spielt die verzweifelte Frau, noch bedrohlicher als beim ersten Mal, bestätigt die Schauspielerin. “Ich habe mir viele Filme über Exorzismus angeschaut, habe jedes Buch gelesen, dass ich finden konnte. Manche Videos habe ich mir nur angehört, weil die Bilder zu schrecklich waren. Ich habe mich auch mit Wahnsinn und Hysterieanfällen befasst, das war eine nützliche Inspirationsquelle.”

Der erste im Dokumentarstil gedrehte Teil spielte weltweit gut 52 Millionen Euro ein. Für “The Last Exorcism Part 2”, angeblich noch härter und gruseliger als der Vorgänger, wurde ein neuer Regisseur, Ed Ges-Donelly engagiert. Der Film ist bereits in den US-Kinos angelaufen. Auf die deutschsprachigen Leinwände kommt er erst Anfang Juni.