Eilmeldung

Eilmeldung

Der frostige Ausblick der Bundesbank

Sie lesen gerade:

Der frostige Ausblick der Bundesbank

Schriftgrösse Aa Aa

Erst eine ergebnislose Wahl, dann eine Herabstufung der Bonität: Italien sorgt für Unruhe auf den Märkten. Jeder Verkauf von Staatsanleihen gerät zu einem neuen Test. Geht den Investoren die Geduld aus?

Jens Weidmann, der Präsident der Bundesbank sagt, dass der Reformkurs in Italien mit den Wahlergebnissen in Frage gestellt worden sei. Seine Nachricht für Paris ist dagegen noch deutlicher: Frankreich gerate mit seinem Reformen ins Schwimmen, obwohl das Land doch eigentlich als ein Vorbild angesehen werde müsste, wenn es darum geht, die Regeln der Konsolidierung einzuhalten.

Großbritannien scheint entschlossen, seinen Reformkurs bei zu behalten, vor allem im Bankensektor. Finanzminister George Osborne’s Plan das Privatkundengeschäft vom Investmentbanking abzuschotten, scheint streng, aber nicht laut der Parlamentskommission.

Wir sprechen mit Jonathan Ferro von Bloomberg über die jüngsten Entwicklungen in der Welt der Wirtschaft.