Eilmeldung

Eilmeldung

Parteienfinanzierung im Europaparlament

Sie lesen gerade:

Parteienfinanzierung im Europaparlament

Schriftgrösse Aa Aa

Die größeren politischen Gruppierungen im Europaparlament wollen die Finanzierung extremistischer Gruppen einstellen. Betroffen wäre auch die einwanderungsfeindliche British National Party, die 400.000 Euro erhält.

Sollte es Grenzen der Redefreiheit geben? Oder würde die Einstellung der Finanzierung EU-feindlicher Politiker die Kluft zwischen deren steuerzahlenden Wählern und der EU nur vergrößern?

Teilnehmer dieser Ausgabe von The Network sind Alexandra Swann, eine britische Journalistin, Bloggerin und Aktivistin der euroskeptischen UK Independence Party, die belgische Politologin Emilie van Haute von der Freien Universität Brüssel sowie der spanische Europaabgeordnete Enrique Guerrero, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Sozialisten und Demokraten. Die Sendung wird moderiert von Chris Burns.