Eilmeldung

Eilmeldung

Freiheit nach 15 Monaten Geiselhaft

Sie lesen gerade:

Freiheit nach 15 Monaten Geiselhaft

Schriftgrösse Aa Aa

Nach 15 Monaten Geiselhaft auf den Philippinen ist ein 54-Jähriger Australier wieder frei. Das teilte die australische Regierung am Samstag mit. Warren Rodwell war im Dezember 2011 von der islamistischen Terrorgruppe Abu Sayyaf auf der Insel Mindanao entführt worden. generoso Cerbo, der Sprecher der philippinischen Polizei erklärte: “Die australische Geisel wurde heute morgen frei gelassen. Ein Einheimischer sah den Mann gegen ein Uhr morgens. Er wurde zu einer unserer Polizeistationen in Pagadian gebracht.” Australiens Ministerpräsidentin Julia Gillard dankte der philippinischen Regierung für ihre Bemühungen und lobte deren Einsatz. Die Kidnapper hatten zwei Millionen Dollar Lösegeld verlangt. Ob Geld gezahlt wurde, war zunächst nicht bekannt. Sowohl Australien als auch die Philippinen lehnen Lösegeldzahlungen strikt ab. Abu Sayyaf ist eine von zahlreichen bewaffneten Islamistengruppen, die im Süden der Philippinen aktiv sind. Ihr wird eine Reihe von verheerenden Anschlägen und Entführungen zugeschrieben.