Eilmeldung

Eilmeldung

Amanda Knox muss wegen Sex-Mordes erneut vor Gericht

Sie lesen gerade:

Amanda Knox muss wegen Sex-Mordes erneut vor Gericht

Schriftgrösse Aa Aa

Der Mordprozess gegen die amerikanische Studentin Amanda Knox und ihren Ex-Freund Raffaele Sollecito wird neu aufgerollt. Das Kassationsgericht in Rom – das höchste italienische Gericht gab am Dienstag dem Rekurs der Staatsanwälte von Perugia gegen den Freispruch statt. Knox und Sollecito waren vom Strafgericht in Perugia zunächst für schuldig befunden worden, die britische Studentin Meredith Kercher bei Sexspielen getötet zu haben. Die Haftstrafen von 26 und 25 Jahren waren in zweiter Instanz aufgehoben worden.

Knox reagierte bestürzt auf die Nachricht, dass ein neuer Prozess vor dem Schwurgericht in Florenz beginnen wird. “Amanda ist bestürzt. Sie ist sehr traurig. Sie dachte, dies sei das Ende eines Albtraum. Aber sie ist auch stark und bereit zu kämpfen. Sie hat bislang durchgehalten und wir werden weiterkämpfen, erklärte ihr Anwalt Carlo Dalla Vedova.

Seit ihrer Rückkehr in die USA nach ihrem Freispruch im Herbst 2011 lebt Knox in Seattle. Ihr Ex-Freund Sollecito studiert in Verona. “Wir hatten gehofft, dass heute das letzte Wort gesprochen wird. Heute ist Raffaele Sollecitos Geburtstag und wir hätten ihm gerne ein Geschenk bereitet und gesagt, dass alles Vorbei ist”, sagte Sollecitos Anwältin Giulia Bongiorno.

Die Familie des Mordopfers begrüßte die Entscheidung. Es gebe “noch immer unbeantwortete Fragen, und wir suchen alle nach der Wahrheit”, sagte Stephanie Kercher, die ältere Schwester des Opfers, dem britischen Fernsehsender Sky News. “Wir begrüßten die Entscheidung, dass ein neues Verfahren angeordnet wurde und glauben, dass es ein Schritt nach vorne ist, um einige dieser Fragen zu beantworten”, sagte Stephanie Kercher.

Am 2. November 2007 wurde die 21 Jahre alte britische Studentin Meredith Kercher mit durchschnittener Kehle, vergewaltigt, halbnackt und von Messerstichen übersät in ihrer WG, in der sie damals mit Amanda Knox gelebt hatte, aufgefunden.

Weiterführender Link:

- Corte Suprema di Cassazione („Oberster Kassationsgerichtshof“) (italienisch)