Eilmeldung

Eilmeldung

"Brics"-Staaten wollen Entwicklungsbank gründen

Sie lesen gerade:

"Brics"-Staaten wollen Entwicklungsbank gründen

Schriftgrösse Aa Aa

Im südafrikanischen Durban hat die zweitägige Konferenz der sogenannten Brics-Staaten begonnen. Zum Start gab es für die Staatschefs von Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika zunächst eine bunte Show, dann ging es an die Arbeit.

Das Ergebnis: Die fünf aufstrebenden Länder wollen gemeinsam eine eigene internationale Entwicklungsbank gründen. Das Ziel ist mehr wirtschaftliche Unabhängigkeit vom Westen und eine stärkere Einbeziehung Afrikas. Wie es von Gipfelteilnehmern hieß, soll die neue Bank Infrastrukturprojekte in Entwicklungsländern finanzieren.

Die mit geplanten 7,8 Milliarden Euro ausgestattete Bank soll ein Gegengewicht zum IWF und der Weltbank bilden. Wo sie einmal ihren Sitz haben wird, ist noch unklar. Südafrika hofft auf den Zuschlag für Johannesburg oder Kapstadt. Eine Entscheidung könnte noch vor dem Ende des Gipfels an diesem Mittwoch fallen.