Eilmeldung

Eilmeldung

Prudential: Millionenstrafe für "mangelhafte Zusammenarbeit"

Sie lesen gerade:

Prudential: Millionenstrafe für "mangelhafte Zusammenarbeit"

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritanniens größter Versicherer Prudential – hat von der Aufsichtsbehörde eine Strafe von 35 Millionen Euro aufgebrummt bekommen – er habe sich der Finanzaufsicht FSA gegenüber nicht offen und kooperativ genug verhalten. Es ging um ein Gebot für eine asiatische Tochtergesellschaft des US-Versicherers AIG, AIA. Begründung: Die Aufsichtsbehörde habe sich bei ihrer Entscheidung über die Zulässigkeit des Deals unter Zeitdruck gefühlt. Prudential-Chairman Paul Manduca sagte: “Wir wollen einen Strich unter die Angelegenheit ziehen.” Der geplante Deal war am Widerstand der Aktionäre gescheitert.

Mit Reuters