Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Muslimbrüder verstehen keinen Spaß

Sie lesen gerade:

Ägypten: Muslimbrüder verstehen keinen Spaß

Schriftgrösse Aa Aa

Bassem Youssef, ein bekannter ägyptischer Komiker, soll wegen seiner Witze über Präsident Mohammed Mursi festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete seine Verhaftung an.

In seiner Sendung “Al-Bernameg”, das Programm, zeigte er etwa Aufnahmen von Mursi, der bei seinem Besuch in Berlin offenbar versuchte Englisch zu sprechen, zu verstehen waren allerdings nur die Worte “betrunken” und “Autofahren”

Der 38-Jährige Herzchirurg hängte nach der Revolution seinen weißen Kittel an den Nagel und begann mit einer Satire-Show im Internet. Er wurde schnell populär und seine Sendung wird fortan im Fernsehen ausgestrahlt. Die Muslimbrüder verstehen aber offenbar keinen Spaß und werfen ihm neben der Präsidentenbeleidigung Verunglimpfung des Islams vor.

Das Programm des Ägypters wird oft mit der us-amerikanischen Nachrichtensatire “The Daily Show” von Jon Stewart verglichen. Youssef war schon zu Gast bei Stewart und erzählte u.a., dass er Todesdrohungen erhalte. Youssefs Anhänger sind besorgt. Auf Twitter beschuldigen ihn aber auch manche, zu weit gegangen zu sein.