Eilmeldung

Eilmeldung

"Kämpft gegen das Böse!"

Sie lesen gerade:

"Kämpft gegen das Böse!"

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Franziskus hat beim Gebet mit den Pilgern auf dem Petersplatz dazu aufgerufen, täglich gegen das Böse zu kämpfen.

Am Ostermontag sagte er beim Regina Coeli, bei dem er sich vom Fenster seines Arbeitszimmers aus an die Gläubigen wandte:“Christus hat das Böse voll und ganz besiegt, aber es kommt auf uns an, auf die Menschen aller Zeiten, diesen Sieg in unser Leben aufzunehmen, in die konkrete Realität der Geschichte und der
Gesellschaft”.

Erneut hatten sich einige tausend Menschen auf dem Platz versammelt und jubelten dem Papst zu.
Kurz zuvor hatte der Papst erneut für eine Überraschung gesorgt, als der Vatikan ankündigte, dass Franziskus am Nachmittag die
Nekropolis des Vatikans unter dem Petersdom besuchen und vor dem Petrus-Grab beten werde.
Franziskus erinnerte in seiner kurzen Ansprache an die Bedeutung der Gnade.

Franziskus betete dafür, dass der Hass durch Liebe ersetzt werde und beendete seine Ansprache mit einem “Frohe Ostern und eine gesegnete Mahlzeit”.