Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Ausbilder beginnen Mission in Mali

Sie lesen gerade:

EU-Ausbilder beginnen Mission in Mali

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere Hundert Soldaten aus der EU haben in Mali mit der Ausbildung der Streitkräfte des Landes begonnen. Die deutsche Bundeswehr beteiligt sich mit 80 Soldaten an dem Einsatz. Nach Angaben aus Brüssel machen 22 europäische Nationen mit. Aufgabe der Militärausbilder ist es, die afrikanischen Soldaten für den Kampf gegen islamistische Extremisten im Norden des Landes zu trainieren.
Tieman Coulibaly, der Außenminister des westafrikanischen Landes, zeigte sich zuversichtlich über den Erfolg der Mission, die im vergangenen Februar beschlossen worden war. Die Kosten dafür belaufen sich auf mehr als 12 Millionen Euro. Insgesamt schickt die EU 550 Soldaten nach Mali, davon etwa 250 Ausbilder, die von weiteren Einheiten geschützt werden. Die europäischen Truppen haben keinen Kampfauftrag.