Eilmeldung

Eilmeldung

Tom Hanks feiert Broadway-Debüt

Sie lesen gerade:

Tom Hanks feiert Broadway-Debüt

Schriftgrösse Aa Aa

Halb New York erschien zum Broadway-Debüt von Hollywoodstar Tom Hanks. Bürgermeister Michael Bloomberg gehörte zu den Premierengästen, ebenso Spike Lee und natürlich Tom Hanks Ehefrau, die Produzentin, Schauspielerin und Sängerin Rita Wilson. “Tom ist großartig in diesem Stück, ich bin so aufgeregt und freue mich für ihn. Er feiert Premiere am Broadway, was könnte es Aufregenderes geben?”, so Wilson.

Auch Tom Hanks ältester Sohn Colin, der ebenfalls schauspielert, stand seinem Vater zur Seite. “Ich habe ihm nicht bei der Vorbereitung geholfen. Ich habe ihm nur gesagt, dass er schlafen und essen sollte. Mehr nicht. Ich kann ihm nur selten bei irgendetwas helfen. Als er um Rat fragte, hat, habe ich ihm einen gegeben.”

In “Lucky Guy” spielt Tom Hanks einen ziemlich unsympathischen Boulevard-Journalisten, der über Polizeiskandale im New York der 80er Jahre berichtet.
Das Stück stammt von der im vergangenen Jahr verstorbenen Autorin und Regisseurin Nora Ephron, mit der Hanks die Erfolgsfilme “Schlaflos in Seattle” und “E-Mail für Dich” drehte.

Über seinen Ausflug auf die Bretter, die die Welt bedeuten, freute sich der Vollblutschauspeiler wie ein Schneekönig.“Es macht Riesenspaß! Darf ich das überhaupt sagen? Es ist harte Arbeit, das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen, das verlangt Stehvermögen.”

Für die Rolle musste sich der 56-Jährige, der übrigens demnächst zum zweiten Mal Großvater wird, einen Schnurrbart zulegen. Was hält Ehefrau Rita davon?
“Das ist ihr großes Geheimnis”, scherzte Hank. “Ich werde es wahrscheinlich erst herausfinden, wenn ich den Schnauzer wieder abrasiere.”

Tom Hanks, der doppelte Oscar-Preisträger, steht übrigens zum ersten Mal seit 1981 wieder auf der Theaterbühne. Regie führ der zweimalige Tony Award Gewinner George C. Wolfe. “Lucky Guy” ist bis vorerst Juni im New Yorker Broadhurst Theatre angesetzt.