Eilmeldung

Eilmeldung

Harsche Kritik - Schiedsrichter Stark kenne die Regeln nicht

Sie lesen gerade:

Harsche Kritik - Schiedsrichter Stark kenne die Regeln nicht

Schriftgrösse Aa Aa

Der Brief an die UEFA wurde von den Verantwortlichen des FC Barcelona bereits geschrieben. Darin steht unter anderem, der deutsche Schiedsrichter kenne die Regeln in einem hochrangigen Wettbewerb nicht. Er sei erst beruhigt gewesen, als Paris St. Germain den Ausgleich erzielt habe.
Stark wird vorgeworfen, im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Paris St. Germain (PSG) und dem FC Barcelona, einige Fehlentscheidungen getroffen zu haben. Er habe weder eine Abseitsposition erkannt, noch die Partie unterbrochen, als zwei angeschlagene Profis auf dem Rasen lagen.
Klartext von Barcelona`s Assistenztrainer Jordi Roura: “ Wir respektieren die Schiedsrichter. Aber hier sind einige Dinge passiert, so geht das nicht. Wenn wir nicht protestieren, würden wir die Fehler ja akzeptieren. Wir sind nicht blöd, deshalb das Schreiben.”
Der FC Barcelona fühlt sich ungerecht behandelt. Stark sei es bei einer ganzen Reihe von Dingen nicht gelungen, die Regeln korrekt anzuwenden.