Eilmeldung

Eilmeldung

Über den Dächern von Siena

Sie lesen gerade:

Über den Dächern von Siena

Schriftgrösse Aa Aa

Das Innere des Domes von Siena. Kaum jemand wird sich je Gedanken darüber gemacht haben, was sich eigenlich über den prachtvollen Mosaiken der Kuppel verbirgt. Schauen wir doch einfach mal nach!

Was bisher nie zu besichtigen war, können entdeckungslustige Toskanatouristen künftig bestaunen: die Dachböden über dem Deckengewölbe der altehrwürdigen Kathedrale.
Zum ersten Mal überhaupt erhält die interessierte Öffentlichkeit die Chance, sie mit einem kundigen Führer zu betreten.

Mario Lorenzoni (Domverwaltung Sienna):
“Die Dachböden wurden bislang vor allem als Rumpelkammer genutzt. Sie waren stets verschlossen und so wäre wahrscheinlich nie jemand auf die Idee gekommen, das man sie eines Tages besichtigen könnte.”

Der Blick von oben ist einfach atemberaubend:
über die Dächer von Sienna hinweg sieht man da Sankt Domenikus liegen, den Palazzo der Medici und die Kuppel von Sankt Johannes.

Vielleicht ein Grund mehr, endlich mal wieder in die Toskana zu reisen….