Eilmeldung

Eilmeldung

Alkoholtest am Fußgelenk

Sie lesen gerade:

Alkoholtest am Fußgelenk

Schriftgrösse Aa Aa

Dieser junge Mann, nennen wir ihn George, spielt Versuchskaninchen. Er trägt ein neues Alkoholtestgerät am Fußgelenk. So diskret, dass er es nach ein paar Schritten schon vergessen hat. Das Messgerät gibt Auskunft über den Alkoholpegel. Um die Zuverlässigkeit zu testen, begibt sich George in den nächstgelegenen Bierausschank. “Das System klingelt nicht, während man trinkt, sondern sendet alle halbe Stunde neue Messedaten”, erklärt George. Er bekommt davon zunächst gar nichts mit. Seine Daten landen im Labor, auf dem Computer des Testentwicklers Allen Tuller. Die Software zeigt an, wie es um George bestellt ist.“Wir sehen, dass er um 22 Uhr anfängt zu trinken und sein Alkoholstand gegen Mitternacht den Höchstpunkt erreicht hat. Wir sehen auch, dass sein Körper erst um 7 Uhr morgens den Alkohol völlig eliminiert hat. Er steht insgesamt 12 Stunden lang unter Alkoholeinfluss.”

Die Gelenkfessel ist mit einer Sonde ausgestattet, die alle 30 Minuten Köpertemperatur und Schweißbildung misst. Im Gegensatz zu herkömmlichen Tests ermöglicht dieser eine mehrtägige Überwachung in Echtzeit.“Die Technologie diente bereits bei mehreren Prozessen als Beweismittel”, erklärt die britische Toxikologin Claire George.”

Diese junge Frau musste den Alkoholtest auf richterliche Anordnung drei Monate lang tragen, um zu beweisen, dass sie trocken war. Ansonsten drohte der Verlust des Sorgerechts über ihre beiden Kinder. Der Test kam in diesem Fall der Trägerin zugute.

Er könnte künftig als Vorsorgemittel dazu beitragen, dass der Besuch im Pub für alle Beteiligten glimpflich endet.