Eilmeldung

Eilmeldung

Zweimal "lebenslang" für "jüdischen Terroristen"

Sie lesen gerade:

Zweimal "lebenslang" für "jüdischen Terroristen"

Schriftgrösse Aa Aa

Ein israelischer Siedler ist wegen Mordes an zwei Palästinensern zu zwei mal lebenslang und zusätzlichen 30 Jahren verurteilt worden. Er muss außerdem den Hinterbliebenen Entschädigung zahlen. Der von den Medien als “jüdischer Terrorist” bezeichnete 41-jährige Einwanderer aus den USA hatte 1997 einen Taxifahrer und einen Hirten erschossen. Die Verteidigung scheiterte mit ihrem Versuch, ihn als unzurechnungsfähig darzustellen.
Wegen versuchten Mordes in zwei weiteren Fällen wurde der Mann ebenfalls zu Entschädigungszahlungen verurteilt. Er hatte 2008 Bombenanschläge gegen einen linksgerichteten israelischen Akademiker und einen jüdischen Teenager veübt.