Eilmeldung

Eilmeldung

Britisches Unterhaus würdigt Verdienste Thatchers

Sie lesen gerade:

Britisches Unterhaus würdigt Verdienste Thatchers

Schriftgrösse Aa Aa

Das britische Unterhaus hat die Verdienste der am Montag verstorbenen ehemaligen britischen Premierministerin Margaret Thatcher gewürdigt. Der konservative Regierungschef und Parteikollege Thatchers, David Cameron, lobte vor allem ihre Leistungen bei der Privatisierung einer durch Staatsbetriebe marode gewordenen Wirtschaft sowie ihre Freiheitsliebe. So habe Thatcher seinerzeit etwa die Falkland-Inseln gerettet und eine nicht unbeträchtliche Rolle beim Fall des “Eisernen Vorhangs” gespielt.

Auch der Führer der Labour-Opposition, Ed Miliband, lobte die Verdienste Thatchers und deren Politik-Stil. Allerdings habe diese Politik auch ihre Schattenseiten gehabt, etwa die Schließungen von Zechen in den englischen Bergbau-Regionen. Auch in der Außenpolitik habe Thatcher nicht immer richtig gelegen, etwa als sie den späteren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela als “Terroristen” bezeichnet habe.