Eilmeldung

Eilmeldung

MIPTV 2013: Fernsehprogramme für alle Plattformen

Sie lesen gerade:

MIPTV 2013: Fernsehprogramme für alle Plattformen

Schriftgrösse Aa Aa

Das Medium Fernsehen durchlebt derzeit tief greifende Veränderungen auf wirtschaftlicher, künstlerischer und technologischer Ebene. Das seit 50 Jahren stattfindende Branchentreffen der TV-Produzenten und Vertreiber MIPTV in Cannes ist der geeignete Ort, um das Fernsehen der Zukunft zu verstehen. Der Branchengipfel gilt als der größte internationale Umschlagplatz für Lizenzgeschäfte.

“Der moderne Zuschauer will immer mehr Inhalte, zu jedem Zeitpunkt und auf jedem beliebigen Bildschirm”, erklärt Jérôme Delhaye vom MIPTV-Veranstalter Reed MIDEM. “Wie kann man qualitätsvolle Inhalte anbieten? Und wie kann man dieses Angebot in Geld umsetzen? Das sind die Themen, um die es hier geht. Wir können feststellen, dass viele Teilnehmer mit einem kreativeren Angebot herkommen, sowohl fürs klassische Fernsehen, als auch fürs Internet.
Es gibt keine Grenzen mehr, was zählt, ist die Kreativität, ‘Content is the King’, auf den Inhalt kommt es an. Das wird noch eine ganze Weile so weiter gehen.”

Internet ist ein entscheidender Faktor für die Medienbranche. Auf der MIPTV in Cannes werden viele neue Kanäle vorgestellt, bereits etablierte Sender erklären ihren Online-Erfolg. Zum Beispiel der beliebte Wissenskanal VSauce, der auf nahezu jede Frage eine Antwort weiß.

“Viele Wege führen zum Erfolg. Ich habe darauf gesetzt, den Leuten Dinge zu erklären und ihnen etwas beizubringen”, sagt VSauce-Gründer Michael Stevens.” Was wirklich zählt, ist, dass man auf sein Publikum eingeht. Die Leute wollen nicht nur Fans sein, sondern Freunde. Wenn sie unsere Inhalte abonnieren und mit anderen teilen, reden sie von uns wie von Freunden, wie von Menschen, zu denen sie eine Beziehung haben und die sie wiederum ihren Freunden weiter empfehlen.”

Auf der Messe in Cannes geht es nicht nur ums Geschäft, sondern auch die Show. Beliebte Film- und Serienstars schreiten über den roten Teppich, zum Beispiel bei der Verleihung der Digitalen Emmy Awards.