Eilmeldung

Eilmeldung

Czech Airlines landet bei Korean Air - und die in Prag

Sie lesen gerade:

Czech Airlines landet bei Korean Air - und die in Prag

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Freundschaftspreis von rund 2,6 Millionen Euro steigt die größte südkoreanische Fluglinie Korean Air bei bei Czech Airlines (CSA) ein. Sie übernimmt 44 Prozent der defizitären Staatslinie. CSA betreibt eine Flotte mit 26 Airbus-, Boeing- und ATR-Maschinen. (

Zum Vergleich: Ein typischer Airbus A320 kostet laut Hersteller-Preisliste neu allein rund 70 Millionen Euro. Korean Air sicherte sich zudem ein Vorkaufsrecht für die übrigen staatlichen Anteile. Tschechiens Regierung hofft, dass Korean Air Prag zu ihrem Drehkreuz in Europa entwickelt. Beide Fluglinien gehören zur Luftfahrtallianz SkyTeam. CSA hatte zuletzt für das Jahr 2011 knapp 45 Millionen Euro Betriebsverlust gemeldet.

Mit Reuters