Eilmeldung

Eilmeldung

Kroaten für Wahl ihrer Europa-Abgeordneten nur schwer zu begeistern

Sie lesen gerade:

Kroaten für Wahl ihrer Europa-Abgeordneten nur schwer zu begeistern

Schriftgrösse Aa Aa

Kroatien wird zwar erst im Juli Mitglied der Europäischen Union, doch seine Europa-Abgeordneten wählt das Land schon an diesem Sonntag. Zwölf Mandate sind zu vergeben, der regierenden Mitte-Links-Koalition wird die Hälfte davon vorhergesagt. Die frisch gewählten Abgeordneten – nicht unbedingt aus den vorderen Rängen der Parteien – haben aber nur ein Jahr Amtszeit vor sich, weil das Europäische Parlament im kommenden Jahr komplett neu gewählt wird.

Die Wahlbeteiligung in Kroatien dürfte allen Prognosen zufolge gering sein, entsprechend leer waren die Wahllokale. Grundsätzlich war die Beteiligung bei der letzten Europawahl mit 43 Prozent im Durchschnitt nicht besonders hoch. In Kroatien wurde zudem der Termin erst vor wenigen Wochen angesetzt, Wahlkampf gab es kaum.

Und außerdem hält sich die Begeisterung der Kroaten für den EU-Beitritt angesichts der wirtschaftlichen Krise im Block der 27 in Grenzen. Während die Regierung auf wirtschaftlichen Anschub dank der Hilfen aus Brüssel hofft, kommt etlichen der Beitritt zu früh und sie fürchten, von den großen Mitgliedsstaaten untergebuttert zu werden.