Eilmeldung

Eilmeldung

Gegen Südkorea: Kim Jong-un lässt weiter die Säbel rasseln

Sie lesen gerade:

Gegen Südkorea: Kim Jong-un lässt weiter die Säbel rasseln

Schriftgrösse Aa Aa

Pünktlich zum Geburtstag seines verstorbenen Großvaters hat der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un dem Nachbarland Südkorea ein Ultimatum gestellt.
Seoul solle sich für seine feindlichen Gebärden im Atomstreit der beiden Länder entschuldigen. Andernfalls werde Pjöngjang angreifen.

Der 15. April ist der Geburtstag des nordkoreanischen Staatsgründers Kim Il-Sung – für Pjöngjang traditionell ein Tag militärischer Machtdemonstration. Die für den Feiertag erwarteten Militäraktionen blieben aber aus. Bereits vergangene Woche hatte Nordkorea den USA, Südkorea und Japan mit einem nuklearen Schlag gedroht.