Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste bei Thatcher-Trauerfeier

Sie lesen gerade:

Proteste bei Thatcher-Trauerfeier

Schriftgrösse Aa Aa

Am Rande der Trauerfeierlichkeiten für Margaret Thatcher haben hunderte Aktivisten mit Sprechchören und Plakaten ihrem Protest Ausdruck verliehen. Einige drehten sich demonstrativ um, als der Sarg mit dem Leichnam der verstorbenen früheren Premierministerin an ihnen vorbeifuhr.

“Viele Leute in Großbritannien und im Ausland hätten die Hilfe einer so starken Frau damals gebraucht, doch sie hat uns den Rücken zugekehrt und sich nur an die Reichen und Mächtigen gehalten. Das ist jetzt unsere Gelegenheit, ihr den Rücken zuzukehren”, so eine Demonstrantin.

Ein anderer meinte: “Diese Trauerfeier wird mit unserem Geld bezahlt, also haben wir das Recht, unsere alternative Meinung auszudrücken. Und die lautet: Nicht jeder findet diese Feier richtig.”

Das politische Erbe der am 8. April im Alter von 87 Jahren verstorbenen Thatcher ist umstritten. Kritiker werfen ihr vor, in ihrer elfjährigen Amtszeit bis 1990 das Land mit umfassenden sozialen Umwälzungen gespalten zu haben.