Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Giftbrief an Obama abgefangen

Sie lesen gerade:

USA: Giftbrief an Obama abgefangen

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA ist ein verdächtiger Brief an US-Präsident Barack Obama abgefangen worden. Nach Angaben der Bundespolizei FBI konnten in dem Kuvert Spuren des Pflanzengiftes Ricin nachgewiesen werden. Schon wenige Körner dieser weißen Substanz sind für einen Erwachsenen tödlich. Das Schreiben war in einer Poststelle außerhalb des Weißen Hauses entdeckt worden.

Jay Carney, der Sprecher des Weißen Hauses, erklärte: “Ein Brief, der an den Präsidenten adressiert war, ist abgefangen worden. Er enthielt eine verdächtige Substanz. Erste Tests wurden durchgeführt. Das FBI hat bereits eine Spur, kündigte jedoch an, dass es noch weitere Tests durchführen wird.”

Auch im Senat wurde ein verdächtiges Paket gefunden. Teile des Gebäudes wurden daraufhin geräumt. Es stellte sich jedoch als falscher Alarm heraus. Gestern war bereits ein Umschlag mit Ricin entdeckt worden, er war an den republikanischen Senator Roger Wicker aus Mississippi gerichtet.