Eilmeldung

Eilmeldung

US-Senat blockiert verschärftes Waffengesetz

Sie lesen gerade:

US-Senat blockiert verschärftes Waffengesetz

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Scheitern eines Entwurfs zur Verschärfung der amerikanischen Waffengesetze im Senat hat sich US-Präsident Barack Obama erneut für mehr Kontrolle von Schusswaffen ausgesprochen.

In Anwesenheit der Kongressabgeordneten Gabrielle Giffords, der ein Attentäter im Januar 2011 in den Kopf geschossen hatte, sprach Obama von einem beschämenden Tag für Amerika: “Heute wurde die Möglichkeit aufrecht erhalten, dass gefährliche Kriminelle Waffen kaufen können, ohne vorher eingehend überprüft zu werden. Unseren Kindern gibt das nicht mehr Sicherheit.”

Trotz dieses Rückschlags werde sich seine Regierung weiter für die Sicherheit im Land einsetzen, sagte Obama. Er forderte die Bürger auf, ihren Abgeordneten zu schreiben und so Druck auszuüben. Der Gesetzesentwurf sah eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung von Waffenkäufern vor, wurde im US-Senat aber durch eine Minderheit von 46 Stimmen blockiert.

Die Debatte um die Waffengesetze war im vergangenen Dezember nach einem Amoklauf an der Sandy Hook Grundschule in Newton im US-Bundesstaat Connecticut neu entbrannt. Der Schütze hatte damals 20 Kinder und acht Erwachsene getötet.