Eilmeldung

Eilmeldung

Win-win bei Google und Microsoft

Sie lesen gerade:

Win-win bei Google und Microsoft

Schriftgrösse Aa Aa

Mit Internet-Diensten und Software lässt sich gut Geld verdienen, während die klassische Computer-Technik lahmt. So ist Werbung im Umfeld der Internet-Suche nach wie vor Googles wichtigste Geldquelle. Die Klicks auf Anzeigen nahmen binnen eines Jahres um ein Fünftel zu. Der Umsatz stieg im ersten Quartal um knapp ein Drittel auf gut 10 Milliarden Euro, der Gewinn um knapp ein Sechstel auf 2,5 Milliarden Euro.

Microsoft, Marktführer bei Betriebssystemen und Office-Anwendungen, setzte trotz Zweifeln am neuen Betriebssystem Windows 8 im dritten Geschäftsquartal von Januar bis März 18 Prozent mehr um als im Jahr zuvor – knapp 16 Milliarden Euro. Der Gewinn stieg im gleichen Tempo auf 4,7 Milliarden Euro.

Dagegen hielt das Hardware-Geschäft den IT-Riesen IBM zurück – er könnte jetzt angeblich Teile des Server-Geschäfts verkaufen. Der Umsatz schmolz um 5 Prozent auf knapp 19 Milliarden Euro.

Mit dpa, Reuters