Eilmeldung

Eilmeldung

Mutmaßlicher Bombenleger gefasst

Sie lesen gerade:

Mutmaßlicher Bombenleger gefasst

Schriftgrösse Aa Aa

Die Jagd ist zu Ende: Die Polizei in Boston hat den zweiten mutmaßlichen Bombenattentäter gefasst. Er sei mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden, sein Zustand ist kritisch.

Die Einsatzkräfte nahmen den 19-jährigen Dschochar Zarnajew im Bostoner Vorort Watertown fest.
Der Flüchtige hatte sich auf einem Boot in einem Garten verschanzt, es kam zu einem Schusswechsel.

In Boston ist die Erleichterung nach dieser Festnahme deutlich spürbar. Anwohner versammelten sich auf der Straße und applaudierten den vorbeifahrenden Polizei-Autos

Präsident Obama lobte den Einsatz: “Unsere Nation ist den Menschen in Boston und in Massachusetts heute Nacht zu großem Dank verpflichtet. Nach diesem schrecklichen Angriff auf ihre Stadt haben die Bostoner mit Entschlossenheit reagiert. Sie haben ihre Aufgabe als Bürger und als wichtige Mitarbeiter der Ermittlungen erfüllt. Die Bostoner Polizei und die Bundespolizei haben mit einer großen Professionalität und mit viel Mut gehandelt.”

Die Festnahme ist anscheinend einem Hausbesitzer
zu verdanken. Dieser hatte den Verdächtigen in dem Boot entdeckt und sofort die Polizei informiert.

Dem Zugriff war eine Großfahndung vorausgegangen. Der Bruder des Verhafteten, und mutmaßlicher Komplize des Bombenanschlags auf den Bostoner Marathon, kam in der Nacht zum Freitag bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei ums Leben.