Eilmeldung

Eilmeldung

USA wollen Hilfe für syrische Opposition verdoppeln

Sie lesen gerade:

USA wollen Hilfe für syrische Opposition verdoppeln

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA wollen die syrische Opposition mit noch mehr nicht-tödlicher Militärausrüstung unterstützen. Außenminister John Kerry kündigte beim Treffen der Syrien-Freundesgruppe in Istanbul an, die Hilfe auf 250 Millionen Dollar zu verdoppeln, und außerdem mehr Geld für Lebensmittellieferungen bereitzustellen. Die Kollegen rief er zu ähnlichen Zusagen auf. Die USA hoffen, dass eine Milliarde Dollar an internationaler Hilfe zusammenkommen.

Kerry fasste zusammen, dass die Außenminister aller elf anwesenden Staaten eine politische, friedliche Lösung für die erste Wahl hielten. Sie wollten außerdem gewährleisten, dass alle Hilfe an die oberste Militärführung der Opposition gehe.

Die Opposition, die syrische Nationale Koalition, verpflichtete sich bei dem Treffen zur Demokratie:
“Wir wollen ohne Diskrimierung sicherstellen, dass jeder Zivilist in Syrien frei ist und über sein eigenes Schicksal und Syriens Zukunft entscheiden kann. Wir wollen, dass die Justiz aufgebaut wird. Wir haben nicht vor, uns am Regime zu rächen”, versprach der Vorsitzende Muas al-Chatib.

Die Opposition hatte sich noch mehr Unterstützung erhofft und auch gezielte Luftangriffe auf das Raketenarsenal der Regierung sowie Flugverbotszonen gefordert.

Am Rande des Treffens in Istanbul demonstrierten türkische Linke unter anderem gegen die USA.