Eilmeldung

Eilmeldung

Erstes Boston-Todesopfer beigesetzt

Sie lesen gerade:

Erstes Boston-Todesopfer beigesetzt

Schriftgrösse Aa Aa

Unter Polizeibewachung ist eine Woche nach dem Bombenanschlag von Boston das erste der drei Todesopfer beigesetzt worden. In ihrem Heimatort Medford nahmen zahlreiche Trauergäste Abschied von der 29-jährigen Krystle Campbell.

Eine Ehrengarde der Feuerwehr salutierte, als der Sarg aus der Kirche getragen und fortgefahren wurde. Gewerkschaftler sicherten die Zeremonie ab.

Campbell, von Beruf Restaurantmanagerin, war unter den Zuschauern des Marathons in Boston, eine Freundin lief dort mit. Kurz vor der Ziellinie detonierten die zwei Sprengsätze.

Sie rissen neben Campbell auch einen achtjährigen Jungen und eine chinesische Studentin in den Tod.