Eilmeldung

Eilmeldung

Mali-Mission verlängert

Sie lesen gerade:

Mali-Mission verlängert

Schriftgrösse Aa Aa

Das französische Parlament hat die viermonatige Mali-Mission französischer Truppen in dem nordwestafrikanischen Land verlängert. Somit soll eine fortgesetzte Bekämpfung islamistischer Extremisten ermöglicht werden. Premierminister Jean-Marc Ayrault erklärte die Operation “Serval” zu einem Erfolg, dennoch gebe es nach wie vor Widerstand der Rebellen in Mali.

Statt eines schnellen Truppenrückzuges wird es eher auf eine almähliche Reduzierung der Truppen von rund 4000 auf 2000 Soldaten in diesem Sommer geben. Ende des Jahres wolle man das Kontigent französischer Unterstützungstruppen in Mali auf 1000 Soldaten zurückgefahren haben.

Nachfolgend soll dann die MISMA-Mission der UNO die Sicherheit in dem Land gewährleisten.
Die UNO-Kräfte sollen dann rund 6300 Soldaten umfassen.