Eilmeldung

Eilmeldung

USA vermuten Giftgaseinsatz in Syrien

Sie lesen gerade:

USA vermuten Giftgaseinsatz in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien hat die Armee von Präsident Baschar al-Assad offenbar chemische Waffen in geringen Mengen benutzt. Das teilte US-Verteidigungsminister Chuck Hagel am Donnerstag während eines Aufenthalts in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit. Noch lasse sich allerdings nichts Endgültiges sagen: “Wir benötigen alle Fakten und mehr Informationen. Das, was ich Ihnen gerade gesagt habe, entspricht dem Wissensstand der Geheimdienste. Doch sie sind immer noch dabei zu untersuchen, was genau passiert ist und wer verantwortlich ist. Sie versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen.” Hagel zufolge gibt es einige Hinweise auf den Einsatz des Giftgases Sarin.

Der Verdacht auf den Einsatz von Chemiewaffen konnte bislang nicht von unabhängiger Seite bestätigt werden. Damaskus hat zwar eine Uno-Untersuchungskommission angefordert. Bisher hat Assad diese jedoch nicht einreisen lassen.