Eilmeldung

Eilmeldung

New York: Nach 9/11-Anschlägen jetzt noch Flugzeugteil entdeckt

Sie lesen gerade:

New York: Nach 9/11-Anschlägen jetzt noch Flugzeugteil entdeckt

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Terroranschlag von New York am 11. September 2001 ist dort jetzt ein Flugzeugteil gefunden worden. Es gehört laut Seriennummer zum Fahrgestell einer Boeing – laut Polizei offenbar einer der Maschinen, die damals von den Attentätern in die Türme des Welthandelszentrums geflogen wurden.

Das Teil ist etwa anderthalb Meter groß. Es lag in einem äußerst engen Durchgang zwischen zwei nahegelegenen Gebäuden, wo es jetzt von Vermessern gefunden wurde. Dieser Durchgang kann nur durch eine Tür aus einem der Gebäude betreten werden.

Ob das Flugzeugteil damals wirklich in diesen Durchgang stürzte, ist aber ungewiss. Der “New York Times” zufolge verfolgt die Polizei auch die Möglichkeit,
dass es von oben in den Durchgang abgelassen worden sein könnte. An dem Teil war demnach etwas Seil befestigt.

Ganz in der Nähe, in der Straße Park Place nur wenige Meter weiter, wurde damals aber bereits ein Fahrgestell gefunden. Es war durch das Dach einer Textilfabrik gekracht, die inzwischen ein moslemisches Gebetszentrum ist. An der jetzigen Fundstelle soll nach den Plänen eines Investors unter anderem eine Moschee entstehen.