Eilmeldung

Eilmeldung

Innenminister Alfano: "Tat eines Einzelnen"

Sie lesen gerade:

Innenminister Alfano: "Tat eines Einzelnen"

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Schießerei vor dem Amtssitz des italienischen Ministerpräsidentenion Rom handelt es sich um die Tat eines Einzelnen. Das erklärte der neue Innenminister Angelino Alfano am Sonntag. Der mutmaßliche Schütze sei am Samstag nach Rom gereist, um eine “aufsehenerregende Geste” zu setzen.

“Eine erste Untersuchung ist zu dem Ergebnis gekommen, dass man von einem isolierten Vorfall ausgehen muss. Es wird jetzt gründlich ermittelt. Es ist meine Pflicht mitzuteilen, dass die öffentliche Ordnung in Italien nicht gefährdet ist. Nichtsdestoweniger haben wir die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt”, sagte Alfano.

Der neue Innenminister besuchte die Verletzten im Krankenhaus. Einer von ihnen wurde am Hals getroffen worden, ist aber außer Lebensgefahr.