Eilmeldung

Eilmeldung

Erste TV-Bilder: Mandela "stabil", aber offensichtlich schwach

Sie lesen gerade:

Erste TV-Bilder: Mandela "stabil", aber offensichtlich schwach

Schriftgrösse Aa Aa

Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela ist nach seinem jüngsten Krankenhausaufenthalt zum ersten Mal im südafrikanischen Fernsehen gezeigt worden. Präsident Jacob Zuma und andere Spitzenpolitiker der Regierungspartei besuchten den sehr angegriffen wirkenden Friedensnobelpreisträger zu Hause.

Zuma erklärte hinterher allerdings: “Er sieht sehr gut aus, er ist in guter Form. Wir haben uns mit ihm unterhalten, die Hände geschüttelt, er hat gelächelt. Wie Sie sehen können, ist er wohlauf und stabilisiert – wir sind sehr glücklich.”

Der 94-jährige Ex-Präsident war bis Anfang April wegen einer Lungeninfektion im Krankenhaus – der dritte Klinikaufenthalt in fünf Monaten wegen wiederkehrender Lungenprobleme. Diese sind eine Folge seiner langen Jahre im Gefängnis, die ihm der Kampf gegen die Apartheid einbrachte.