Eilmeldung

Eilmeldung

Mount Everest: Schlägerei auf 7000m-Höhe

Sie lesen gerade:

Mount Everest: Schlägerei auf 7000m-Höhe

Schriftgrösse Aa Aa

Nepalesische Behörden wollen die Sicherheit von Touristen auf dem Mount Everest verbessern. Hintergrund ist eine Schlägerei zwischen einheimischen Bergführern und drei europäischen Touristen auf dem Weg zum Gipfel. Beide Seiten beschuldigen sich gegenseitig, den Streit begonnen zu haben. Ein Schweizer und ein Italiener wurden verletzt.

Der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle für Nepal.