Eilmeldung

Eilmeldung

Peugeot Citroën kürzt 8.000 Jobs - "wir sind verloren"

Sie lesen gerade:

Peugeot Citroën kürzt 8.000 Jobs - "wir sind verloren"

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Peugeot Citroën (PSA) soll etwa jeder achte Mitarbeiter in Frankreich seine Posten verlieren: mindestens 8.000 Mitarbeiter werden bis Mitte 2014 versetzt oder scheiden gegen Abfindung aus. Wenn beide Optionen nicht ausreichend wirken, soll es Entlassungen geben.

Der Betriebsrat des angeschlagenen französischen Autobauers hat dem Sozialplan zugestimmt.

Arbeiter in Aulnay:
“Wir wissen nicht was tun und wie es weitergeht. Wir sind verloren.”

“Für mich kommt ein Umzug nicht in Frage: Ich habe doch nicht darum gebeten, varbeitslos zu werden oder meinen Job zu verlieren. Es ist die Direktion, die uns diese Lage aufzwingt.”

Unter anderem soll ihr Werk in Aulnay-sous-Bois bei Paris mit rund 2.000 Mitarbeitern geschlossen werden.

Nach 13 Prozent Zuwachs im Jahr 2010 hatte PSA in den vergangenen beiden Jahren erst knapp 9 und dann und dann 15 Prozent weniger Autos in Europa verkauft.

Die Gruppe machte 2012 fünf Milliarden Euro Verlust, jeden Monat liefen 200 Millionen Euro Verlust auf. Der Staat musste Ende 2012 mit 7 Milliarden für PSA-Anleihen garantieren.

Mit Reuters, afp