Eilmeldung

Eilmeldung

Profi mit zwölf: Golf-Wunderkind aus China

Sie lesen gerade:

Profi mit zwölf: Golf-Wunderkind aus China

Schriftgrösse Aa Aa

Im Alter von zwölf Jahren tut man vieles, aber ein Start bei einem Profi-Golfturnier gehört im Normalfall nicht dazu. Aber Ye Wocheng ist auch alles andere als normal. Der Chinese hat sich für die China Open qualifiziert und wird damit der jüngste Spieler, der bisher an einer Veranstaltung der European Tour am Start war.

“2010 habe ich in den USA an einigen Turnieren für Junioren teilgenommen und habe da wirklich gut abgeschnitten. Da habe ich gemerkt, dass ich mehr als nur mithalten kann. Seitdem wollte ich ein Spitzengolfer werden, so wie Tiger Woods”, sagt Ye Wocheng.

Der Teenager ist nur eines von mehreren chinesischen Wunderkindern, die derzeit im Golf für Aufsehen sorgen. Sein Landsmann Guan Tianlang, der kürzlich im Alter von 14 Jahren beim Masters in Augusta teilnahm, ist das Aushängeschild dieser fernöstlichen Golf-Revolution. Ye Wocheng will ihm nachfolgen…