Eilmeldung

Eilmeldung

Spaniens Wirtschaft schrumpft sich krank

Sie lesen gerade:

Spaniens Wirtschaft schrumpft sich krank

Schriftgrösse Aa Aa

Spaniens Wirtschaft ist im ersten Quartal
zum siebten Mal in Folge geschrumpft. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war zwischen Januar und März 0,5 Prozent schwächer als im Quartal zuvor,
so das nationale Statistik-Institut INE in einer ersten Schätzung. Das war immerhin ein geringeres Minus als im Quartal zuvor (minus 0,8%). Im Vergleich zum März 2012 kam unter dem Strich 2 Prozent weniger heraus. Vor wenigen Tagen hatte die Regierung ihre Wachstumsschätzung für 2013 von minus 0,5 auf minus 1,3 zurechtgestutzt. Vor allem für die Industrieproduktion sind seit 2011 die guten Jahre vorbei: Seither geht es bergab, seit April 2012 um satte 6,5 Prozent.

Mit dpa