Eilmeldung

Eilmeldung

"The Reluctant Fundamentalist": Amerika und die Welt nach 9/11

Sie lesen gerade:

"The Reluctant Fundamentalist": Amerika und die Welt nach 9/11

Schriftgrösse Aa Aa

Changez, ein junger Pakistani, der in Princeton seinen Abschluss gemacht hat, startet eine erfolgreiche Karriere an der Wall Street. Er trifft auf seine Liebe Erica und sein Leben scheint gut zu laufen, bis zu den Anschlägen vom 11. September. “The Reluctant Fundamentalist” bringt den britischen Schauspieler Riz Ahmed in der Rolle des Changuez mit Hollywood-Star Kiefer Sutherland zusammen. Der meint:

“Der 11. September hatte eine tiefgreifende Wirkung auf mich, aber ich habe nie aus der Perspektive des Films über ihn nachgedacht. Wir konzentrieren uns stark auf die Leute in den Türmen und deren Familien, und das auch völlig zu Recht. Wir schauen auf die Menschen in den Flugzeugen, auf deren Familien und den enormen Verlust direkt vor uns. Aber der Anschlag wirkte sich auch auf das Leben vieler anderer Menschen aus. Und vielfach wegen Dingen, die ich am meisten hasse: Rassismus, Vorurteile, Ignoranz, Angst. Dieser Film und das Drehbuch schauen sich genau diese Seite an und ich schämte mich fast, dass ich nicht eher darüber nachgedacht hatte.”

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des pakistanischen Autors Mohsin Hamid. Regie führte die in New York lebende Inderin Mira Nair, die mit ihrem Streifen “Monsoon Wedding” Bekanntheit erlangte. Sie fühlte sich der Geschichte verbunden, konnte sich mit der Hauptfigur und ihren Identitätsproblemen identifizieren.

Mira Nair: “Ich habe auf beiden Seiten der Welt gelebt, ich bin ein Mischwesen beider Seiten und das ist es, was mich in dem Roman ansprach. Es war eben nicht nur die Chance, ein modernes Märchen über einen jungen Pakistani zu erzählen, der von Amerika träumt, es war auch ein Dialog mit Amerika, über einen Amerikaner, mit dem er spricht und der im Film von Liev Schreiber gespielt wird. Im Roman ist es ein Monolog, der Amerikaner hat nie gesprochen.”

The Reluctant Fundamentalist startet dieser Tage in europäischen Kinos.