Eilmeldung

Eilmeldung

Syriens Präsident begeht den Tag der Arbeit

Sie lesen gerade:

Syriens Präsident begeht den Tag der Arbeit

Schriftgrösse Aa Aa

Syriens Präsident begeht ebenfalls den Tag der Arbeit: Baschar Assad besucht zum
1. Mai die Beschäftigten in einem Kraftwerk der Hauptstadt Damaskus. Zuvor war der Staatschef über einen Monat lang nicht in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen.

Assad sieht sich seit gut zwei Jahren Protesten gegenüber, die sich zu einem Bürgerkrieg mit zehntausenden Toten ausgeweitet haben. Jede der beiden Seiten kontrolliert Teile des Landes, keine kommt aber entscheidend voran.

In dieser Zeit hat auch die syrische Wirtschaft gelitten; so wird nur noch halb so viel Strom produziert. Assad lobt daher die Arbeit der Kraftwerker: Sie würden trotz gegnerischer Bemühungen ihre Pflicht gegenüber dem Volk erfüllen, sagt er, und dabei Großartiges vollbringen.