Eilmeldung

Eilmeldung

Warnstreiks in der deutschen Metall- und Elektroindustrie

Sie lesen gerade:

Warnstreiks in der deutschen Metall- und Elektroindustrie

Schriftgrösse Aa Aa

In der Metall- und Elektroindustrie in Deutschland sind auf breiter Front die Warnstreiks angelaufen. Die Gewerkschafter wollen damit für ihre Forderung nach einer Tariferhöhung um 5,5 Prozent Druck machen. Der Arbeitgeber-Verband hatte ein Plus von 2,3 Prozent erst ab Juli angeboten, was die Gewerkschaft als völlig unakzeptabel abgelehnt hatte.

Im Daimler-Sprinterwerk in Düsseldorf legten nach Angaben der IG Metall rund 1000 Mitarbeiter der Nachtschicht für mehrere Stunden ihre Arbeit nieder. In Sachsen sind laut IG Metall unter anderem das Volkswagen Motorenwerk in Chemnitz sowie das Fahrzeugwerk in Zwickau von Warnstreiks betroffen. Auch im Siemens Röntgenwerk in Rudolstadt legten die Beschäftigten zeitweise die Arbeit nieder.