Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Luftangriffe auf Syrien geschahen ohne Rücksprache

Sie lesen gerade:

USA: Luftangriffe auf Syrien geschahen ohne Rücksprache

Schriftgrösse Aa Aa

Die USA sind im Vorfeld nicht über die Luftschläge in Syrien informiert worden. Das sagte ein US-Geheimdienstmitarbeiter der Nachrichtenagentur Reuters. Er machte keine Angaben dazu, ob die israelische Luftwaffe die Angriffe ausführte. Zu dem Vorfall sagte er, man sei erst informiert worden, als die Bomben bereits abgeworfen waren. Medienberichten zufolge galten die Angriffe Raketenlieferungen an die israelfeindliche Hisbollah-Miliz im Libanon.

Der syrische Informationsminister sagte: “Die israelischen Invasoren haben am Sonntag, den 5. Mai 2013, einen offensichtlichen Akt der Aggression begangen, in dem sie mit Raketen eine syrische Militäreinrichtung angriffen.” Die israelische Armee hat unterdessen zwei Raketenabwehrsysteme im Norden des Landes stationiert. Das teilte eine Militärsprecherin mit. Sie wollte nicht kommentieren, ob es sich um eine Vorsichtsmaßnahme handelt, nach den israelischen Luftangriffen in Syrien.