Eilmeldung

Eilmeldung

Cleveland: Drei Frauen zehn Jahre nach Entführung wieder aufgetaucht

Sie lesen gerade:

Cleveland: Drei Frauen zehn Jahre nach Entführung wieder aufgetaucht

Schriftgrösse Aa Aa

Noch wirft der Fall viele Fragen auf – aber entscheidend ist: Drei junge Frauen, die seit rund zehn Jahren vermisst waren, sind wieder aufgetaucht. Die drei waren im amerikanischen Cleveland entführt worden, unabhängig voneinander, zwischen 2002 und 2004.

Jetzt, nach all dieser Zeit, stellt sich heraus, sie wurden in einem Haus ganz in der Nähe gefangen gehalten – ganz in der Nähe auch von ihren eigenen Familien. Einer der Frauen gelang es jetzt aber, Anwohner auf sich aufmerksam zu machen und die Polizei zu rufen.

Bei ihrer Entführung waren die drei Frauen noch zwischen vierzehn und neunzehn Jahre alt. Eine von ihnen hat in der Gefangenschaft ein Kind zur Welt gebracht. Laut Polizei waren sie offenbar die ganze Zeit in diesem Haus gefangen.

Das Haus gehört einem Mann Anfang fünfzig, der dort auch lebte. Dieser Mann und zwei Brüder von ihm wurden als Tatverdächtige festgenommen.

Die Ermittler betonen aber, es gebe noch jede Menge offene Fragen. Dazu gehört vor allem, warum und wie die Frauen entführt wurden und wie sie all diese Jahre hindurch in dem Haus verborgen gehalten werden konnten.