Eilmeldung

Eilmeldung

Drei in den USA seit Jahren vermisste Frauen lebend gefunden

Sie lesen gerade:

Drei in den USA seit Jahren vermisste Frauen lebend gefunden

Schriftgrösse Aa Aa

Im US-Bundesstaat Ohio sind drei seit Jahren vermisste Frauen in einem Haus in Cleveland lebend gefunden worden. Nach Angaben der Polizei wurden drei Brüder, die dort lebten, unter dem Verdacht festgenommen, die Frauen entführt zu haben. Amanda Berry, Gina DeJesus und Michelle Knight waren vor gut zehn Jahren spurlos verschwunden.

Ein Nachbar berichtete, Amanda Berry habe ein kleines Mädchen in ihren Armen gehalten und gesagt, “das ist seine Tochter”. Er habe nicht gewusst, wer “er” sei, er habe nicht geahnt, dass es sich um seinen Nachbarn handle, sondern geglaubt, es gehe um jemand anderen. Das Mädchen sei zwischen neun und zehn Jahre alt gewesen. Gina DeJesus sei nicht mit Amanda aus dem Haus gekommen. Die Polizei sei hinein gegangen und habe sie geholt.

Gina DeJesus verschwand 2004 im Alter von 14 Jahren. Sie lebte nur wenige Kilometer entfernt von dem Haus. Ihr Onkel sagt, während der ganzen zehn Jahre habe niemand gewusst, wo sie sei. Das habe nun ein Ende, sie sei hier in Seymour. Die drei Frauen sind heute 23, 26 und 32 Jahre alt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Gesundheitszustand sei den Umständen entsprechend gut, hiess es.