Eilmeldung

Eilmeldung

Europäische Vega-Rakete erfolgreich ins All gestartet

Sie lesen gerade:

Europäische Vega-Rakete erfolgreich ins All gestartet

Schriftgrösse Aa Aa

Die zweite europäische Vega-Rakete ist vom Weltraumbahnhof Kourou im südamerikanischen Französisch-Guayana aus ins All gestartet. Eigentlich sollte der 30 Meter hohe Lastenträger bereits am vergangenen Freitag abheben, das Wetter war aber zu schlecht. An Bord hat die Rakete Erdbeobachtungssatelliten. Der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA, Jean-Jacques Dordain, sagte:

“Die Rakete ist auf Forschung ausgelegt, ob es um die Erforschung der Erde oder des Universums geht. Wir brauchten diese Rakete, um unsere Kenntnisse zu erweitern. Und mehr zu wissen bedeutet auch, seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, und das wiederum bedeutet auch Wachstum.”

Einer der Satelliten soll den Pflanzenbestand auf der Erde überwachen, ein anderer soll über Vietnam den Klimawandel erforschen und helfen, Naturkatastrophen vorherzusagen. Ein dritter Satellit wurde von estnischen Studenten gebaut, er soll ein Sonnensegel testen. Die Vega-Rakete kann Lasten zwischen 300 und 2500 Kilogramm ins All bringen. Die erste Rakete war im Februar 2012 gestartet.