Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Sechs ETA-Mitglieder in Frankreich verhaftet

welt

Sechs ETA-Mitglieder in Frankreich verhaftet

Werbung

Sechs Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA sind in Frankreich verhaftet worden.

Die französische Polizei arbeitete bei der Festnahme mit spanischen Sicherheitskräften zusammen.

Dem spanischen Innenminister Jorge Fernández Díaz zufolge ist es ein schwerer Schlag für die Organisation:

“Die Aktion war ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die ETA. Damit ist bewiesen, dass die Organisation gegen Polizei und Gesetz verloren hat. Die ETA, die wir kannten und unter der die Spanier jahrzehntelang gelitten haben, wird es nicht mehr geben.”

Festgenommen wurden fünf Männer und eine Frau in drei französischen Städten.

Bei einem der Verhafteten handelt es sich wohl um einen Sprengstoffexperten.

Die ETA hatte seit Oktober 2011 keine Anschläge mehr verübt. Sie ist aber immer noch im Besitz von Waffen. Seit mehr als fünf Jahrzehnten kämpft die Vereinigung für ein unabhängiges Baskenland.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel