Eilmeldung

Eilmeldung

"Ich dachte, dass Ferguson erst mit 90 aufhören würde"

Sie lesen gerade:

"Ich dachte, dass Ferguson erst mit 90 aufhören würde"

Schriftgrösse Aa Aa

Sir Alex Ferguson hat Geschichte geschrieben, darüber sind sich die Granden des englischen Fußballs einig. Eigentlich war man in London zusammengekommen, um eine Briefmarkenserie vorzustellen, die zahlreiche ehemalige Nationalspieler abbildet, doch das Gesprächsthema Nummer eins war natürlich der ManU-Trainer.

“Es ist schon ein wenig merkwürdig. Ich war beim Training und habe mich mit ihm über alles Mögliche unterhalten, aber er hat mir keinen Hinweis gegeben, dass er zurücktreten will. Das kam schon überraschend”, sagte Bryan Robson, der unter Ferguson zweimal englischer Meister wurde.

“Ich konnte es nicht glauben”, so Denis Law, United-Stürmer in den sechziger und siebziger Jahren. “Ich habe ihn letzte Woche in Manchester gesehen – er hat nichts davon gesagt. Ich dachte, dass er erst mit 90 aufhören würde.”

“Alex musste diese Entscheidung ja früher oder später treffen”, meinte Jimmy Greaves, der 57 Länderspiele für England absolvierte. “Er war der beste Trainer, den der Fußball je hatte. Daran besteht kein Zweifel. Und das sage ich als Engländer über einen Schotten.”