Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Putin entlässt Strippenzieher Surkow


Russland

Putin entlässt Strippenzieher Surkow

Der russische Vize-Ministerpräsident Wladislaw Surkow ist überraschend zurückgetreten. Der 48-Jährige galt als mächtiger Kreml-Ideologe und war einst einer der engsten Vertrauten von Wladimir Putin.

Gestern hatte Präsident Putin der Regierung von Dmitri Medwedew schwere Versäumnisse vorgeworfen. Nach Angaben eines Kreml-Sprechers ist die Entlassung Surkows eine Konsequenz. Surkow war für Innovationen verantwortlich, er ist das erste ranghohe Regierungsmitglied, das das Kabinett verlässt.

In Umfeld des Strippenziehers war offenbar seit Monaten der Ärger über Putins neuen, rabiaten Patrioten-Kurs gewachsen. Surkows Leute haben sich immer offensichtlicher auf die Seite der Anhänger von vorsichtigen liberalen Reformen geschlagen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Höchster palästinensischer Geistlicher für kurze Zeit festgenommen