Eilmeldung

Eilmeldung

Strickjacken-Papst Ottavio Missoni gestorben

Sie lesen gerade:

Strickjacken-Papst Ottavio Missoni gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Modeschöpfer Ottavio Missoni ist tot. Das Oberhaupt der Missoni-Dynastie starb am Donnerstag im Alter von 92 Jahren in seiner Villa in Sumirago nördlich von Mailand. Am 1. Mai war er wegen Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert worden, dann aber wieder nach Hause zurückgekehrt.

Das 1953 gegründete Familienunternehmen ist für seine Strick-Kollektionen mit bunten Mustern bekannt. Innerhalb weniger Jahre wurde aus dem kleinen Modegeschäft ein bekanntes, weltweit operierendes Unternehmen.

In den 40er Jahren war Missoni als Leichtathlet erfolgreich. Er gewann mehrere nationale Titel und trat bei den Olympischen Spielen 1948 in London im 400-Meter-Hürdenlauf an. Dort traf er seine spätere Frau Rosita, deren Eltern ein Textilfabrik besaßen.

Vor vier Monaten verschwand unter mysteriösen Umständen vor der Küste Venezuelas ein Flugzeug mit Missonis Sohn Vittorio und dessen Frau von den Radarschirmen. Seitdem hat man keine Nachrichten mehr von dem 58-jährigen Unternehmer und seiner Frau.

Weiterführender Link
“Missoni Unternehmenswebseite” :http://www.missoni.com/de/für-sie