Eilmeldung

Eilmeldung

Ein neues Gesicht an der Spitze der Welthandelsorganisation

Sie lesen gerade:

Ein neues Gesicht an der Spitze der Welthandelsorganisation

Schriftgrösse Aa Aa

Russland verlängert die Laufzeit seines Darlehens für Zypern und verlangt weniger Zinsen, um die Insel finanziell zu entlasten. Gleichzeitig lud EU-Währungskommissar Olli Rehn einen Großteil der Schuld an Zyperns Problemen auf dessen früherer Regierung ab.

Die Welthandelsorganisation hat einen neuen Chef namens Roberto Azevêdo. Der brasilianische Diplomat ist der erste Vertreter der BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) in dieser Position.

Frankreichs Präsident François Hollande feierte seinen ersten Geburtstag im Amt. Er will sich weiter für eine dynamischere Wirtschaft engagieren. Aber Kritiker sagen, es war ein schlechtes Jahr.

Über all das sprechen wir mit Nejra Cehic von Bloomberg in der aktuellen Ausgabe von Business Weekly.