Eilmeldung

Eilmeldung

Trotz Anschlägen hohe Wahlbeteiligung in Pakistan

Sie lesen gerade:

Trotz Anschlägen hohe Wahlbeteiligung in Pakistan

Schriftgrösse Aa Aa

Vom Terror der Taliban lassen sich die Menschen nicht abbringen: Trotz mehrerer Anschläge zeichnet sich bei der Parlamentswahl in Pakistan eine hohe Beteiligung ab. Die Wahlkommission rechnet inwzischen mit einer Stimmbeteiligung von über 60 Prozent.

86 Millionen Menschen sind aufgerufen, über die Vergabe der Parlamentssitze zu entscheiden. Vier Provinzen wählen zeitgleich ihre Landesparlamente.

Die besten Aussichten auf einen Wahlsieg hat die Muslim-Liga von Nawaz Sharif, der schon zweimal Premierminister war.

EU-Wahlbeobachter sehen unterdessen Fortschritte in der Durchführung der Wahltags. So sagt Michael Gahler: “Ich denke, im Vergleich zum vergangenen Mal vor fünf Jahren sehen wir deutliche Verbesserungen bei den Vorbereitungen der Wahlen. Das können wir schon jetzt sagen, das wurde nicht nur von uns bestätigt, sondern auch von verschiedenen anderen Interessengruppen”

Die Wahlkommission teilte unterdessen mit, dass die Wahllokale eine Stunde länger als geplant geöffnet bleiben. Gründe nannte sie nicht.